prima la musica 2018

In der musikalischen Ausbildung vieler junger Menschen spielt das Thema Wettbewerbe eine wichtige Rolle: sie sind Standortbestimmung und Bestätigung der eigenen Leistungsfähigkeit ebenso wie Beitrag zur Persönlichkeitsbildung und Lernprozess im Umgang mit Erfolgen oder Enttäuschungen.

 

Der größte österreichische Wettbewerb für junge Musikerinnen und Musiker ist prima la musica, der von der Organisation Musik der Jugend Österreich durchgeführt wird. Jährlich messen sich die besten jungen Talente zuerst im eigenen Bundesland miteinander. Die Sieger der Landeswettbewerbe werden in weiterer Folge zum Bundeswettbewerb entsandt, der jedes Jahr in einem anderen österreichischen Bundesland (oder in Südtirol) stattfindet.

Zahlreiche Preisträger von prima la musica haben die Musik zu ihrem Beruf gemacht und sind heute als Solisten, Orchestermusiker oder Musikpädagogen höchst erfolgreich tätig.

 

 

Kärntner Landeswettbewerb 2018

Dieser findet von 5. bis 9. März in der Carinthischen Musikakademie Ossiach statt.

 

Hier finden Sie die aktuelle Wettbewerbsausschreibung.

 

Beachten Sie bitte die Neuerungen in der Ausschreibung, die sie auch hier in gesammelter Form zum Download finden.

 

Die Anmeldung ist ab sofort online unter folgendem Link möglich: https://primalamusica.mucom.at/Account/Login?ReturnUrl=%2F

 

Der Anmeldeschluss ist ausnahmslos Freitag, 15. Dezember 2017.

 

Unter diesem Link finden Sie Informationen zum Anmeldevorgang.

 

Hier finden Sie den vorläufigen Rahmenzeitplan - Stand 25. Oktober, Änderungen vorbehalten!

 

Einen Katalog ausgewählter und empfohlener zeitgenössischer Werke zur Verwendung beim Wettbewerb finden Sie unter diesem Link.

 

Weiterführende Informationen zum Wettbewerb (Pflichtstücklisten, Altersgruppenrechner Kammermusik,...) unter: http://www.musikderjugend.at/prima-la-musica/

 


oder bei

Mag. Johannes Hirschler

mail: johannes.hirschler@ktn.gv.at

tel: 050 536 16504

mobil: 0664 80536 16504

 

......powered by Kronenzeitung, Medienpartner der Musikschulen des Landes Kärnten